Menüs

Neues zu Joomla im Juni 2017


Neues zu Joomla im Juni

Mit der neuen Funktion Felder ermöglicht Joomla ab der Version 3.7 nun die Möglichkeit, Benutzerdefinierte Felder zu erstellen und die jeweiligen Daten im Frontend anzeigen zu lassen.

 

Neue Möglichkeiten

Die Funktion Benutzerdefinierte Felder bietet 15 verschiedene Feldtypen, die wir in unseren E-Books detailliert beschreiben. Die neuen Felder eröffnen die Möglichkeit, zum Beispiel Beiträge in einer weiter fortgeschrittenen Art und Weise zu präsentieren.

Derzeit werden in Joomla die folgenden Standardkomponenten unterstützt:

  • Beiträge,
  • Kontakte,
  • Benutzer.

Der Administrator hat nun die Möglichkeit, diese Felder für Beiträge, Kontakte und Benutzerkonten zu erstellen, die dann von autorisierten Benutzern verwendet werden können.

 

Fünf weitere benutzerdefinierten Felder für Joomla.

Die neuen benutzerdefinierten Felder bieten uns hohe Flexibilität und profunde Fähigkeiten für den Joomla Content. Aber wir setzen noch eines drauf. Mit dem Tool EBW- ACF erweitern wir diese um weitere fünf Felder.

  • Länderfeld: Dient dazu, ein Land aus der weltweiten Länderliste auszuwählen.
  • Währungsfeld: Eine Währung aus allen Währungen der Welt anzeigen lassen und auszuwählen.
  • Google Map: eine Google Map im Conten anzeigen.
  • Module: Ein Modul direkt mit einem Inhalt verbinden.
  • YouTube: Videos aus YouTube in den Content einbetten.

Eigenschaften:

Die zusätzlichen Felder unterstützen Joomla-Beiträge, Joomla-Benutzer, Joomla-Kontakte und alle Erweiterungen, die benutzerdefinierte Felder nutzen.

Die generelle Vorgehensweise bei der Nutzung und der Konfiguration der zusätzlichen fünf benutzerdefinierten Felder ist die Gleiche, wie bei den Joomla eigenen Feldern.

Alle Details dazu, die Erweiterung EBW- ACF und die detaillierte Beschreibung der 15 seit Joomla 3.7 eingeführten Felder, finden Sie in diesem Angebot.

 

Joomla ToolpaketWeiterhin haben wir diese sehr nützlichen Tools in unser Angebot aufgenommen:

  • EBW Easy Kontakt: ist ein flexibles Kontakttool für Joomla. Mit dem Tool inkl. sechzehn benutzerdefinierten Feldern ist man für flexible Kontaktformulare gut gerüstet.
  • Device Specific Content: Mit diesem Tool können HTML-Inhalte je nach dem mobilem Endgerät, das der Besucher nutzt, (Smartphone, Tablet und Desktop) ausgeliefert werden. Der Vorteil dabei ist, dass die Inhalte bereits auf dem Server aufbereitet werden und somit nicht erst komplett an den Client übertragen werden.
  • Strukturiertes Daten-Markup: dieses Plugin dient zur einfachen Umsetzung von strukturierten Daten in Joomla, K2, HikaShop und VirtueMart. Zusammen mit dem deutschen E-Book, gelingt Ihnen die Umsetzung und somit eine bessere Platzierung in den Suchergebnislisten der Suchmaschinen.
  • EBW – Easy User Login: Mit diesem Plugin können Administratoren sich in andere Benutzer-Accounts im Frontend einloggen. Das Plugin fügt einen Login-Button in der Benutzerverwaltung im Backend hinzu.
  • Kill Duplikate: Dieses Joomla-System-Plugin verhindert doppelte URLs es löst das Problem in seinem Ursprung.

Die genannten Tools finden Sie im EBW Joomla Club und sie sind ebenso in unserem Joomla Extensions Basispaket Version Pro enthalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere